Tafelberg

Der Tafelberg ist Kapstadt's Stolz und gehört zu den sieben Weltwundern der Natur. Nur wenige Städte haben ein weltweit bekanntes und unvergleichliches Naturwunder wie Kapstadt mit seinem Tafelberg. Sein Khoisan Name ‚Hoerikwaggo‘ bedeutet „Berg im Meer“ und ist ebenso passend. Mit seinem flachen Plateau von 3 Kilometern Breite sieht der Tafelberg aus wie ein Tisch, flankiert vom Löwenkopf im Westen und der Teufelsspitze im Osten. Tafelberg, Löwenkopf und Teufelsspitze betten Kapstadt in ein natürliches Amphitheater ein, welches vom Atlantik umspült wird. Das berühmte Tischtuch bedeckt den Tafelberg meist bei frischem Südost-Wind, wenn die feuchte Luft vom Ozean nach oben gedrückt wird und über dem Berg kondensiert. Der Tafelberg ist gut 550 Millionen Jahre alt und damit einer der ältesten Berge der Welt. Er ist um ein vielfaches älter als der Himalaya! Die Vegetation des Tafelbergs gehört dem Florenreich Kapensis an, dem kleinsten der sechs Florenreiche der Erde. Dieses beschränkt sich nur auf die Südküste Afrikas. Allein auf der Kap Halbinsel gibt es über 2200 Pflanzenarten, die sonst nirgendwo auf der Erde zu finden sind. Auf nur 57 Quadratkilometern finden sich hier mehr Pflanzenarten als in ganz Großbritannien. Der Tafelberg beheimatet auch eine Reihe interessanter Säugetiere, Reptilien, Insekten, Amphibien und Vögel. Besonders erwähneswert ist hier der Klippschliefer, ein im südlichen Afrika verbreitetes Nagetier, das vom Körperbau an ein Meerschweinchen erinnert. Für den Genusswanderer, der sich nach einem herausfordernden und atemberaubenden Aufstieg mit uns für einen sicheren und komfortablen Weg nach unten mit der Bergbahn entscheidet, steht die Tafelberg-Bahn zur Verfügung. Die Cableway wurde 1929 eröffnet. Seitdem wurde sie mehrfach technisch modernisiert und bringt seit der Eröffnung die Fahrgäste unfallfrei auf den Tafelberg und wieder hinunter. Die Fahrt in modernen Schweizer Kabinen dauert etwa sechs Minuten und eröffnet spektakuläre Blicke auf Kapstadt und seine Bucht mit Robben Island. Wandern Sie mit uns und Sie werden hautnah eines der sieben natürlichen Weltwunder erleben!
Wer sind die Führer?

Wer sind die Führer?

Wir - Rita & Christoph - sind leidenschaftliche Tafelberg-Wanderer und Naturliebhaber. Den Tafelberg mit anderen interessierten Abenteurern zu teilen, bereitet uns daher große Freude. Unsere Urlaube planen wir immer mit einem Schwerpunkt auf Natur- und Wildnisabenteuern. Da wir ungern länger faulenzen, finden wir uns oft in den abgelegenen Bergregionen dieser Welt wieder. Auch die vielen wunderschönen Gegenden Südafrikas haben wir so erkundet und die Nächte in Zelten, Höhlen oder unter dem freien Sternenhimmel verbracht. Wir waren weit ab jeglicher Zivilisation unterwegs, wo man tagelang keiner Menschenseele begegnet und planen immer unser nächstes Wanderabenteuer in der südafrikanischen Wildnis. Unser Training als Bergführer haben wir bei Venture Forth sowie dem Adventure Qualifications Network absolviert und unser Erste Hilfe Training bei den Wild Medix. Damit sind wir von der südafrikanischen Behörde CATHSSETA und dem Department of Tourism akkreditiert. Sicherheit hat bei uns oberste Priorität. Als dreisprachige Bergführer - wir sprechen Deutsch, Englisch und Afrikaans - kombinieren wir unsere Erfahrung, Ausbildung und unser Wissen als einheimische Kapstädter, um auch Ihnen bei der Erkundung des Tafelbergs eine sichere und zugleich einmalige Erfahrung zu bieten.

Our Team

Wir machen was wir lieben und wir machen es gut!
Maretha Uys
Maretha Uys
Gründer und Manager
Christoph Müller
Christoph Müller
Mitbegründer

BUCHUNGEN